Systems Engineering und Software Engineering

Systems Engineering und Software Engineering

Systems Engineering

Die Entwicklung Software-intensiver Systeme beschränkt sich nicht alleine auf das Schreiben von Source Code. Viel eher steht die Zusammenarbeit interdisziplinärer Entwicklungsteams über den Entwicklungsprozess und dem gesamten Produkt Lebenszyklus im Vordergrund.

Wir haben uns hierbei auf die Aspekte Requirements Engineering so wie Software- und System Architektur-Entwicklung spezialisiert. Besonderer Fokus liegt hierbei auf der Anwendung von Konzepten aus dem Bereich Model-based Systems Engineering (MBSE).
 
 

Der zunehmende Bedarf des Marktes führt zu immer komplexeren Systemen, wobei Kostendruck und Anforderungen an die Qualität zunehmen; bei gleichzeitig kürzer werdenden Entwicklungszeiten. Genau hier kann Model-Based Systems Engineering (MBSE) helfen: ein interdisziplinären Ansatz des Systems Engineering, der bewährte Vorgehensweisen des traditionellen Systems Engineering mit visuellen Modellierungstechniken verbindet. Hierzu werden Modellierungssprachen wie beispielsweise SysML (Systems Modeling Language) verwenden.

Als absolute Spezialisten in diesem Bereich unterstützen wir Sie sehr gerne im Rahmen Ihrer Entwicklungsprojekte. Unsere Vorgehensweise im Model-based Systems Engineering richtet sich dabei nach der von INCOSE (International Council on Systems Engineering) vorgeschlagenen Methode. 

 

Mehr Details
 

 

Requirements Engineering

Um ein Entwicklungsprojekt zum Erfolg führen zu können, muss zunächst bekannt sein, was die Anforderungen an das System sind, und diese müssen geeignet dokumentiert sein. Dem Requirements Engineering im Entwicklungsprozess kommt die Aufgabe zu, die Anforderungen der Stakeholder zu ermitteln, zweckmäßig zu dokumentieren, zu überprüfen und abzustimmen sowie die dokumentierten Anforderungen über den gesamten Lebenszyklus des Systems hinweg zu verwalten.

Gerne unterstützen wir sie im Rahmen eines Entwicklungsprojektes oder auch bei der Moderation von Workshops, um beispielsweise die Wünsche und Bedürfnisse der Stakeholder besser zu verstehen und zu spezifizieren. 

Unsere Ausbildungen richten sich nach dem CPRE (Certified Professional for Requirements Engineering) Zertifizierungskonzepts des IREB (International Requirements Board). Es richtet sich an Personen, zu deren Aufgaben Business Analyse, Requirements Engineering oder Testing zählen und einen hohen Anspruch an die Qualität ihrer Arbeit haben.

 
 

Software Engineering

Sind Ihre Entwicklungsprozesse und -methoden im Software Engineering noch State-of-the-Art? Begegnen Sie Ihren Herausforderungen mit adäquaten Konzepten? Oder benötigen Sie Unterstützung beim Change-Management? Sprechen Sie uns an, unsere Expertinnen analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre Entwicklung und beraten Sie bei der Planung und Einführung aktueller Methoden in verschiedenen Bereichen.
In unseren Trainings erlernen Sie aktuelle Methoden aus dem Bereich "Software Engineering" die Sie dabei unterstützen, Projekte von Beginn weg und unter Involvierung sämtlicher Stakeholder mit Erfolg umzusetzen. 

 

Smart Grids

Die aktuellen Herausforderungen im Energiesystem (Stichwort "Smart Grid") erfordern professionelle Ansätze für die Entwicklung komplexer System-Architekturen. Insbesondere die Zusammenarbeit zwischen Experten aus den Bereichen Energie-, Informations- und Kommunikationstechnik ist herausfordernd. Im Rahmen unserer Beratungsprojekte und Trainings erlernen Sie, wie Smart Grid Systemarchitekturen im Kontext des "Smart Grid Architecture Model" (SGAM) und unter Anwendung der SGAM-Toolbox geplant, evaluiert und realisiert werden können.

News, Events & Praxisberichte

Bei der IEEE System of Systems Engineering Konferenz 2016 wurde die Präsentation des Geschäftsführers DI Christian Neureiter, zum „Best Paper for IEEE SoSE 2016“ auserwählt.

Christian Neureiter als Geschäftsführer der neu gegründeten successfactory systems engineering gmbh in Salzburg gab einen Einblick über die Strategien und Herausforderungen bei der Entwicklung software intensiver Systeme.

Big data – Industrie 4.0 – MES (manufacturing execution systeme) – Was diese drei Begriffe mit sich bringen ist eine immer stärkere Vernetzung von Systemelementen und Systemen.

DI Dr. Christian Neureiter, Geschäftsführer der successfactory systems engineering gmbh, promovierte an der Universität Oldenburg.

Am 02.03. fand in Salzburg die Six Sigma Black Belt Prüfung für fünf TeilnehmerInnen der Bosch-Gruppe statt.

Am 12.02.2018 absolvierten unsere Trainer Gernot Freisinger und Werner Leitner die CPRE Foundation Level Prüfung

Unser Herbstkongress wird am Mittwoch, 03.10.2018 unter Mitwirkung von Race Across America Gewinner, Christoph Strasser, in Leoben stattfinden!